Berlin : FDP wirbt für Türkei-Tag in Berlin

Wirtschaftliche Bedeutung der Einwanderer soll vermittelt werden

-

Die FDPFraktion im Abgeordnetenhaus will mit den anderen Fraktionen die Veranstaltung eines deutsch-türkischen Tages vereinbaren. Die überparteiliche Veranstaltung soll laut FDP-Fraktionschef Martin Lindner zum Nachdenken über ihr Türkei-Bild anregen. Er würde an einem deutsch-türkischen Tag im Abgeordnetenhaus vor allem die wirtschaftlichen Aspekte türkischen Lebens darstellen wollen. Türkische Bürger der Stadt führten 6000 Betriebe in Berlin mit 20 000 Arbeitsplätzen. An den Betrieben zeige sich, wie eng die Einwanderer der städtischen Wirtschaft verbunden seien: Ein Drittel der türkischstämmigen Geschäftsmänner habe die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Ein Viertel der 20 000 Arbeitsplätze werde von Deutschen eingenommen. Die Unternehmen, die sich auf ethnisch begründete Nachfrage konzentrierten, seien die Ausnahme, meinte Lindner. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben