Berlin : Feier am Tor

-

wird die Festmeile für den Tag der deutschen Einheit eröffnet. Gefeiert wird zwischen Brandenburger Tor und den Landesvertretungen in den Ministergärten. Am Sonntag stellen sich die Landesvertretungen vor.

In den Ministergärten: Vor der Landesvertretung von RheinlandPfalz entsteht ein römisches Zeltlager. Es werden Szenen aus dem römischen Trier gespielt. Eine Ausstellung in der Landesvertretung zeigt archäologische Funde aus dem „Römerland Rheinland-Pfalz“. In den Landesvertretungen von Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg werden zwischen 11.30 Uhr und 16 Uhr Buchverlage und Autoren vorgestellt. Auch die anderen Landesvertretungen in den Ministergärten sind zu besichtigen, reichen regionale Spezialitäten und machen Programm.

Rund ums Brandenburger Tor: Dort wird ein 38 Meter hohes Riesenrad aufgebaut. Auf drei Bühnen wird Musik gemacht – vor dem Brandenburger Tor, auf der Straße des 17. Juni und auf der Scheidemannstraße am Reichstag. Es wird ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm geboten. Zu den Höhepunkten zählt der Wettbewerb „Deutschland sucht den Supersprinter“ auf einem Laufteppich vor dem Brandenburger Tor am Sonnabend und Sonntag. Am Sonnabend ab 17.30 Uhr stehen außerdem Bands wie Ayman oder B3 auf der Bühne am Brandenburger Tor. Für den Tag der Einheit sind Konzerte, Lesungen und Diskussionen vorgesehen. chr

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben