Berlin : Feiern und helfen

Die Berliner Aids-Hilfe lädt heute zur Benefiz-Gala ins „Adagio“ ein. Und nicht nur Prominente dürfen dabei sein

-

STADTMENSCHEN

Mit leichter Muse gegen schweres Schicksal: Die Berliner AidsHilfe lädt heute Abend ab 20 Uhr zu einer Benefiz-Gala und Show-Party in den Club „Adagio“ am Potsdamer Platz. Unter dem Motto „Helfen macht stark!“ werden Künstler wie Marianne Rosenberg , das Weather Girl Ingrid Arthur , Gaby Decker , Cosima X , die Live-Band Mercedes & the Kit Kat Klub und Brandon Stone & Friends erwartet. Der Erlös des Abends wird dazu verwendet, die Arbeit mit HIV-positiven Kindern und deren Familien zu unterstützen. Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Sylva Franke , Inhaberin der Berliner Blue Band Hotels. Moderatorin Annabelle Mandeng wird durch den Abend führen.

In einer Mischung aus Sport, Show und Unterhaltung wollen die Aktiven nicht nur auf der Bühne ihre Bereitschaft zum Engagement beweisen. Zur Sache geht es zum Beispiel mit Karate-Kids und den Shaolin-Mönchen, die ihre ganz besondere Kampfkunst vorführen werden. Auch ein neuer Karate-Weltrekord soll versucht werden. Erwartet werden etwa 1000 Gäste, darunter sind so bekannte Namen wie Nena , Peter Maffay , Ben Becker , Otto Sander , Jürgen Vogel , Barbara Schöne , Sabine Christiansen und Udo Walz .

Keine Gala ohne Tombola: Bei der am heutigen Abend winken als Preise ein neuer Renault Twingo, eine Vespa, Schmuck, eine Wellnessreise oder ein Fernseher. Wer im Adagio sein Glück versuchen oder einfach nur mitfeiern will, der sollte sich rechtzeitig an der Abendkasse einfinden. Denn es gibt nur wenige Restkarten. Kostenpunkt: 30 Euro. Dafür gibt’s auch noch ein Kosmetik-Set und einen Warengutschein. jul

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben