Berlin : Feiern wie die Könige

NAME

Von Henning Kraudzun

Könige der Nacht haben von heute an wieder ein Reich: Der schicke Kingsclub öffnet in seinem neuen Domizil in der Backfabrik. Vier Monate Heimatlosigkeit sind damit beendet. Getreu ihrer Philosophie haben die Betreiber nicht gespart. Rosenblüten weisen Nachtschwärmern den Weg in die großen Kellerräume, mit kleinen Separees und gemütlichen Lounges. Auf den zwei Dancefloors wird unter anderem die Frankfurter House–Legende Dirk Dreyer das Publikum rocken, neben ihm die Retro-DJs Kom & Dole vom „Studio 45". Wie es sich für eine Party mit mondänem Touch gehört, lädt ein Brunnen auf dem begrünten Hof zum Entspannen ein. Dort darf außerdem die Boulekugel geschwungen werden. Für Drinks sorgt eine zusätzliche Open- Air- Bar.

Seit vier Jahren ist der Kingsclub eine feste Institution für Partygänger. Einmal im Monat war der Mittwoch im – nun vorübergehend geschlossenen – WMF für ihn reserviert, wer hipp sein wollte, ging dort feiern.

Zusammen mit Michael Vater alias DJ Phonique hob Stephan Wirth den Kingsclub aus der Taufe. Sofort sei die Party zum Selbstläufer geworden, immer angesagt, immer voll, immer mit besonderer Stimmung, sagt Wirth. Als inhaltliche Vorlage diente der Queensclub in Paris, dessen Konzept einer Houseparty für ältere Semester die beiden Veranstalter nach Berlin trugen. Ohne strenge Türsteherpolitik mischt sich das Publikum aus Studenten, Szene und Anzugträgern. „Vor allem schöne Frauen kommen, warum, weiß ich auch nicht“, sagt Wirth.

In der neuen Location an der Grenze von Prenzlauer Berg zu Mitte will der Kingsclub sesshaft nun werden: „Mittlerweile bin ich genauso aufgeregt wie damals, ob die Partyreihe noch funktioniert“, sagt Wirth.

Er möchte deshalb zusätzliche Anreize schaffen. So präsentieren auf der Messe „Berlin Design“ heute Nachmittag über 70 junge Kreative ihre neuesten Modekreationen, modernen Schmuck und extravagante Möbel. In der Nacht zeigt zudem eine Multimediafirma ihre aufwendigen Projektionen auf dem Hof, visuell passend zum Plätschern des Brunnens. Zum Clubjubiläum im Juli ist überdies ein Open- Air- Kino im Hof geplant, mit kulinarischen Überraschungen. Die Partykönige lassen es sich gut gehen.

Kingsclubs, Backfabrik, Saarbrücker Straße 36, ab 23 Uhr; davor findet ab 11 Uhr die Messe „Berlin Design“ statt. Weitere Informationen unter www.kingsclub.

0 Kommentare

Neuester Kommentar