Berlin : Fernsehen in der U-Bahn: Die große Mehrheit ist dagegen

Soll die BVG Fernseher in U-Bahn-Waggons installieren? Auf der Linie 9 hängen die ersten Monitore. Zu sehen sind, ohne Ton, Stadtinformationen, gemischt mit Werbung. Am Sonntag fragten wir unsere Leser. Ihre Meinung ist eindeutig: 91,3 Prozent der Anrufer wollen ohne Fernseher mit der U-Bahn fahren. Die Argumente dagegen waren: Reizüberflutung, zusätzliche Ziele für Zerstörungswut, Verhinderung von persönlichen Kontakten. Das wichigste Argumente dafür lautete: Endlich einen Punkt, wo man gefahrlos hinsehen kann, ohne Missverständisse zu provozieren. Das hat nicht überzeugt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben