Fernverkehr : Von Berlin an die Ostsee

In knapp zweieinhalb Stunden können Berliner ab sofort am Ostseestrand liegen. Mit dem neuen ICE der Deutschen Bahn verkürzt sich die Fahrzeit um rund 20 Minuten.

Warnemünde
Beliebtes Reiseziel.Foto: ddp

Warnemünde Ein auf den Namen "Ostseebad Warnemünde" getaufter ICE der Deutschen Bahn bringt jetzt Urlauber an den Ostseestrand. In knapp zweieinhalb Stunden erreicht der Schnellzug von Berlin aus Warnemünde, damit ist die Fahrzeit des ICE rund 20 Minuten kürzer als die des bisher auf der Strecke verkehrenden Regionalzuges. Bislang kann der ICE jedoch nur auf kurzen Distanzen mit Höchstgeschwindigkeit von 160 Kilometer pro Stunde fahren. Bahnchef Hartmut Mehdorn kündigte bei der Zugtaufe in Warnemünde an, in den Ausbau weiterer Strecken zu investieren. Bis 2013 soll die gesamte Route ausgebaut sein.

Der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Harald Ringstorff (SPD), bezeichnete den ersten ICE an die Küste, der von Berlin aus nach München weiter fährt, als "Etappenziel". Er sage aber deutlich, dass die Investitionen weitergehen müssten, damit der ICE zwischen Rostock und Berlin schneller vorankomme. Der Nordosten sei als Urlaubsregion auf eine Anbindung an das Fernverkehrsnetz der Bahn angewiesen, betonte Ringstorff.

Schneller zum Strand Parallel zum ICE "Ostseebad Warnemünde" hat zu Wochenbeginn auch Bahnanbieter Veolia eine tägliche Verbindung Leipzig-Berlin-Warnemünde aufgelegt. Der InterConnex ist von Berlin aus 13 Minuten schneller als der ICE am Strand, die Tickets gibt es ab zwölf Euro. Bei der Deutschen Bahn kann man noch mit einer 29-Euro-Fahrkarte zwischen Berlin und Warnemünde pendeln.

Beide Verbindungen profitieren von einem sanierten, rund 50 Kilometer langen Streckenabschnitt kurz vor Rostock, der jetzt mit 160 Kilometern pro Stunde befahren werden darf. Bis Mitte kommenden Jahres sollen auch die Abschnitte Blankenburg-Warnow sowie Neustrelitz-Waren ausgebaut werden. (mit ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben