Berlin : Fernwehträume und schöne Räume

Reiseexperten-Treff am Pariser Platz

-

Die Reisebranche handelt zwar mit Träumen, doch wenn sie sich inszeniert, wirkt das oft nüchtern. Dabei sind die GetTogethers der Touristik-Experten bei der ITB anspruchsvolle Veranstaltungen. Handelt es sich bei den Gästen doch in aller Regel um Fachleute für gutes Leben. Paul McManus, Präsident der Leading Hotels of the World, und Nancy Novogrod , Chefredakteurin des Magazins „Travel & Leisure“, luden Menschen mit Titeln wie „Director of Sales Travel Industry“, „Business Development Manager“, „Incentive & Sales Manager“ in die ungewöhnlichen Räume von Frank O. Gehrys Bau am Pariser Platz 3 ein. Ein perfekter Ort, um das neue Berlin vorzuführen. Bei Champagner, Rotwein, Sushi, Barsch und Buletten mischten sich auch Ann-Kathrin Bauknecht, Irina Pabst, Reto Gaudenzi, Reiner Schöne und Elvira Bach mit Anhang unter die Händler der Fernwehträume. Die Gastgeber betonten ihren Anspruch, ein anspruchsvolles Publikum an exquisite Orte zu führen. Bei der Logistik hatte Event-Manager Manfred Schmidt mitgewirkt, der seine Party-Konzepte neuerdings gern auch in Shanghai verwirklicht, jenem anderen Ort des großen Aufbruchs. Heraus kam eine phantasievolle Arbeitsparty à la Glamour ohne Illusionen. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar