Berlin : Fest und Festival

Radio Eins feiert Geburtstag, auch die Arena hat Gäste

André Görke

Es ist das Wochenende der kurzen Wege: Kurz den Lieferwagen mit den Musikgeräten bestückt, einmal quer durch den Kiez gefahren, und schon ist man am Arbeitsplatz, der Showbühne. Am Samstagabend machen sich die Jungs von „Virginia Jetzt!“ aus ihren Wohnung in Lichtenberg auf den Weg in die Kulturbrauerei, wo der Sender Radio Eins zur Geburtstagsparty lädt (Motto: „9 Jahre, 9 Bühnen, 9. September“). Auch die dänischen Kollegen von „The Alpine“ und die sächsischen Musiker vom „Eiszeitklub“ wohnen gleich um die Ecke, nur einige hundert Meter von der Kulturbrauerei entfernt. Kurzum: In Prenzlauer Berg steigt am Sonnabend ab 17 Uhr quasi ein großes Nachbarschaftsfest.

Auch die Wahl-Berlinerin Soffy O., die Band „Mariannenplatz“ oder auch „Asher Lane“ und „Nouvelle Vague“ gehören zu den Musikern bei der Radio-Eins-Fete; der Eintritt kostet 17 Euro.

Doch das ist bei weitem nicht alles, was am Wochenende gefeiert wird. In Berlin findet auch das Festival „Popdeurope“ statt. So wird der Hamburger Rapper Jan Delay am Sonnabend in der Arena am Treptower Park auflegen; die Karten kosten 19 Euro. Heute Abend stehen dort die vier Franzosen von „Birdy Nam Nam“ an den Plattentellern, die Karten kosten fünf Euro weniger als bei Jan Delay.

Bei den Geburtstagskindern von Radio Eins dagegen kann mehr als nur getanzt werden, auf den Bühnen in der Kulturbrauerei stehen nämlich auch die Blue Man Group, viele Moderatoren und der Komiker Alexander Bojcan, also Kurt Krömer: ein echter Neuköllner, der jetzt nach Kreuzberg gezogen ist. Er hat es somit auch nicht sehr weit.

Für die Radio-Eins-Party verlosen wir 5 x 2 Eintrittskarten. Einfach am Freitag bis 11 Uhr eine Mail (inklusive Telefonnummer!) an verlosung@tagesspiegel.de schicken. Betreffzeile: „Radio- Eins“. Die Gewinner werden angerufen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar