Festnahme in Berlin-Reinickendorf : Räuber verliert auf der Flucht seine Papiere ...

Ein 16-Jähriger hat gemeinsam mit seinem Bruder einen Laden überfallen. Die Polizei hatte leichtes Spiel: Einer der Täter verlor seinen Ausweis.

Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Polizeiwagen im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa/Archiv

Zwei Maskierte haben am Montagabend einen Laden am Wilhelmsruher Damm überfallen - die Polizei kam ihnen aber auf die Spur. Der eine Kriminelle war nämlich so clever und verlor seinen Personalausweis.

Der Überfall geschah gegen 20 Uhr. Die Männer bedrohten die Verkäuferin mit einem Messer und einer Schusswaffe und forderten von der 26-Jährigen die Herausgabe von Geld. Auf der anschließenden Flucht verlor ein 16-Jähriger seine Papiere. Die Polizei konnte ihn in seiner Wohnung festnehmen. "Bei ersten Befragungen räumte er die Tat ein und benannte als Komplizen seinen 19-jährigen Bruder, der einige Zeit später ebenfalls vorläufig festgenommen wurde", teilte die Polizei mit. AG

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben