Festnahme : Straftäter seit dem 10. Lebensjahr

Die Polizei hat einen per Haftbefehl gesuchten 19-jährigen Intensivtäter festgenommen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, soll der Mann seit seinem 10. Lebensjahr über 80 Straftaten begangen haben.

Berlin - Die verübten Delikte waren unter anderem Diebstahl, Betrug, Raub und gefährliche Körperverletzung. Der gebürtige Serbe war den Angaben zufolge 1993 mit seinen Eltern als Bürgerkriegsflüchtling nach Deutschland gekommen. Seit seinem 10. Lebensjahr fiel er der Polizei als Straftäter sowie durch sein aggressives Verhalten auf. Seit Anfang 2004 wurde er als "Intensivtäter" geführt. Seine zahlreichen Straftaten führten schließlich im Juli 2006 zur Abschiebung nach Serbien.

Er soll jedoch bereits eine Woche später unter anderen Personalien wieder nach Deutschland eingereist sein. Seitdem verübte er den Angaben zufolge weitere Straftaten. Unter anderem wird ihm ein Raubüberfall vom 4. November 2006 zur Last gelegt, der zum Erlass des Haftbefehls führte. Er wurde am Dienstag in einer Wohnung in Neukölln festgenommen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben