Berlin : Festnahmen nach Angriff auf 19-Jährige

-

Die Polizei hat die beiden Täterinnen, die am Sonntagabend eine 19Jährige geschlagen und mit mehreren Messerstichen verletzt haben, gefasst. Die beiden 17 und 19 Jahre alten türkischstämmigen Frauen wurden in den Wohnungen ihrer Eltern festgenommen. Wie sich herausstellte, kannten sich das Opfer samt dessen Freundinnen und die Täterinnen. Das Opfer hatte dies aber zunächst der Polizei verschwiegen.

Die junge Frau war, wie berichtet, mit drei Freundinnen um 23.30 Uhr im Auto unterwegs. Als der grüne Renault an einer Ampel hielt, kamen die beiden Täterinnen auf den Wagen zu. Sie sollen abfällige Bemerkungen gemacht haben. Daraufhin kurbelte die 19-Jährige das hintere Seitenfenster herunter, und erhielt sofort einen Faustschlag ins Gesicht. Eine der Täterinnen zog plötzlich ein Küchenmesser und stach dem Opfer mehrmals in den Arm sowie an den Hinterkopf.

Die Hintergründe sind noch unklar, warum die vier Frauen, die im Auto saßen, der Polizei gegenüber zunächst verschwiegen, dass sie die Angreiferinnen kannten. „Hier ermitteln wir noch“, sagte ein Polizeisprecher. Nach Tagesspiegel-Informationen sollen sich die sechs Frauen bei einer so genannten „Talkline“, einer Art Telefonkonferenz, kennen gelernt haben. Fest steht zudem, dass die 19-Jährige ebenso wie ihre drei Mitfahrerinnen bereits wegen Gewaltdelikten bei der Polizei bekannt sind. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar