Fête de la musique : Begrüß’ den Sommer mit Musik

600 Bands auf 76 Bühnen haben den Berlinern am Sonntag auf der "Fête de la musique" den Sommeranfang versüßt.

Mike Zero
Ran an die wilden Riffs. In der Wiener Straße in Kreuzberg ließ die Band Mike Zero auf der Bühne vorm »Wild at Heart« die...Foto: David Heerde

BerlinSo groß war sie noch nie, die Fête de la Musique: Zehntausende feierten am Sonntag vor 76 Freiluftbühnen in acht Stadtbezirken. Wie immer ballten sich die Musikfans in Friedrichshain-Kreuzberg und Mitte besonders. 600 Bands machten mit, von Rock über Chanson und Chormusik über Hip-Hop und Jazz bis Elektro war alles dabei, was laut ist und Laune macht, ob nun vor dem kleinen Café oder gar vor tausenden Fans wie im Mauerpark. Schwer umlagert war auch der Auftritt von Element of Crime in der Kollwitzstraße in Prenzlauer Berg. Die Berliner Band um Frontmann Sven Regener war längere Zeit nicht live zu hören. Seit 15 Jahren gibt es die in Frankreich zur Feier des kalendarischen Sommeranfangs von Kulturminister Jack Lang erfundene Fête de la Musique inzwischen auch hier. Und jedes Jahr wächst und wächst sie weiter. Kein Wunder: umsonst und draußen mit vielen anderen feiern – das liebt Berlin. (gba)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben