Berlin : Fete in der Feinschmeckeretage

Die Premierengäste feierten auch ohne Sean Connery im KaDeWe

-

Zerfetzte Hemden im KaDeWe? Zu Recht würden die Kunden protestieren. Am Dienstagabend aber fand die zerschlissene Oberbekleidung, die im obersten Stock Kleiderpuppenrümpfe mehr schlecht als recht verhüllte, beifälliges Nicken. Schließlich erkannten die Premierengäste von „Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen“ darin das Outfit des Mr. Hyde wieder, der nach dem Muskel bildenden Präparat des Dr. Jekyll doch erheblich aus der Form gerät. Auch die Tische waren mit allerlei GentlemenSpielzeug dekoriert, Fledermäuse beispielsweise und Gesichtsmasken, Duellpistolen und sicherheitshalber mit Klebestreifen befestigte Flinten, dazu allerlei Flüssigkeiten zur Herstellung Körper verändernder Tinkturen. Unsichtbar hatte sich freilich nur Stargast und Hauptdarsteller Sir Sean Connery gemacht, der schon im Kino wissen ließ, dass er, sorry, gleich wieder weg müsse. Aber diese Personallücke war angesichts offerierter Leckereien in der Feinschmeckerabteilung des Kaufhauses schon bald vergessen. Fledermäuse hingegen fehlten in dieser Etage, sie gelten gemeinhin ja auch nicht gerade als Appetit anregend - es sei denn, man zählt Graf Dracula zu seiner Verwandtschaft. ac

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben