• Feuer in Berlin-Moabit: Kinderwagen angezündet - Drei Hausbewohner erleiden Rauchvergiftung
Update

Feuer in Berlin-Moabit : Kinderwagen angezündet - Drei Hausbewohner erleiden Rauchvergiftung

Viel Rauch und ein beißender Geruch - da flüchteten sich die Mieter bei einem Brand in Wedding aufs Dach. Grund war ein brennender Kinderwagen.

von und
Heißer Einsatz (Symbolbild) Foto: Paul Zinken / dpa
Heißer Einsatz (Symbolbild)Foto: Paul Zinken / dpa

Die Berliner Feuerwehr ist Mittwochnacht zu einem Großeinsatz in Moabit ausgerückt: Gegen 21.30 Uhr hatten Bürger die 112 angerufen, weil es in dem Haus an der Zwinglistraße 30c brannte. Die Mieter gerieten so sehr in Panik, dass sich einige von ihnen aufs Dach des Hauses flüchteten. Letztlich brannte ein Kinderwagen im Treppenhaus.

Die Feuerwehr musste aber noch Kräfte nachalarmieren, löschte schnell. Drei Bewohner des Hauses erlitten eine Rauchvergiftung. Die Polizei ermittelt wegen "schwerer Brandstiftung".

Nach dem Vorfall warnt die Feuerwehr nun wieder alle Mieter in Berlin davor, Kinderwagen einfach so im Treppenhaus abzustellen. So etwas animiere teilweise Feuerteufel.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben