Berlin : Feuer in Schule: Keine Verletzten beim Brand eines Kunstraumes

Ha

In der vierten Schulstunde geriet gestern ein Abstellraum in der Dreilinden-Oberschule in Nikolassee in Brand. Im Nebenzimmer eines Kunstraumes brannte auf 25 Quadratmetern die Einrichtung. Alle Kinder konnten das zweistöckige Gebäude an der Dreilindenstraße 49 ohne Probleme verlassen; niemand wurde verletzt.

Über den Notruf 112 war die Feuerwehr von einem Schulangehörigen alarmiert worden, mehrere Züge der Feuerwache Spandau rückten aus. Die Feuerwehr löschte den Brand im ersten Stock dann rasch mit einem C-Rohr. Direkt mit der Leistelle verbunden sind Schulgebäude nicht. Über die Ursache war gestern noch nichts bekannt. Die Brandkommission der Kripo, die für vorsätzliche Brandstiftungen zuständig ist, ermittelte gestern noch nicht.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben