Update

Feuerwehr beobachtet Lage weiter aufmerksam : Unwetterwarnung für Berlin aufgehoben

Die Luft steht, am Himmel graublaue Wolken: Die Rettungsbehörden stellten sich für den Abend auf Unwetter ein. Gegen 21 Uhr wurde die Warnung aber aufgehoben.

von
Foto: dpa
Foto: dpa

Seit Wochen schon ist es extrem heiß in der Stadt, und immer mal wieder gibt es kleine Gewitter oder mal einen Schauer. Am frühen Sonntagabend aber liefen die Telefone im Lagezentrum der Berliner Feuerwehr heiß. Die Experten sprachen sich ab, um auf ein eventuelles Unwetter gefasst zu sein. Die Einsatzkräfte hatten eine Wetterwarnung vorliegen, von 15.42 Uhr, und sie sollte zunächst nur bis 18 Uhr gelten. Ob die Gewitterfront Berlin treffen würde, war anfangs noch nicht klar. Etliche Bootsfreunde entscheiden sich aber, sicherheitshalber den abendlichen Törn wegen möglichen Blitzen doch lieber zu verschieben. Gegen 21 Uhr dann gab es laut der Berliner Feuerwehr Entwarnung. Die Unwetter zogen an Berlin vorbei. Wie sich die Lage in der Nacht zu Montag dann weiter entwickeln würde, beobachteten die Experten weiter intensiv.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar