Berlin : Feuerwehr warnt vor Kinderwagen im Hausflur

-

Nach dem Urteil des Bundesgerichtshofs, dass Mieter Kinderwagen im Hausflur abstellen dürfen, appelliert die Feuerwehr auch weiterhin an das „Gefahrenbewusstsein“ der Bewohner. Denn Brandstifter nutzen häufig im Hausflur abgestellte Kinderwagen, um Feuer zu legen. Bei einem Brand im Sommer 2005 in der Ufnaustraße starben neun Menschen, nachdem ein Junge einen Kinderwagen angezündet und somit einen Großbrand entfacht hatte. „Wenn es möglich ist, sollten die Kinderwagen in einem Abstellraum, Kellerverschlag oder in die Wohnung gebracht werden“, sagte ein Feuerwehrsprecher. Zudem sei die Industrie gefordert, Wagen herzustellen, deren Stoff imprägniert und somit nicht so leicht entflammbar ist. Der Berliner Mieterverein begrüßt das Urteil, weist aber auch darauf hin, dass das Abstellen nur erlaubt ist, wenn dadurch „niemand behindert oder gefährdet wird“, wie ein Sprecher sagte. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar