Feuerwehreinsatz in Berlin : Shisha-Bar in Friedrichshain evakuiert

Wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung mussten die Gäste die Bar in der Scharnweberstraße am Freitagabend verlassen. Drei Personen kamen ins Krankenhaus.

Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)Foto: dpa

Die Shisha-Bar wurde gegen 23.30 Uhr evakuiert, nachdem mehrere Gäste unter Übelkeit uns Schwindelgefühlen litten. Die anrückende Feuerwehr stellte schließlich einen erhöhten Kohlenstoffmonoxid-Wert fest und brachte drei Gäste wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus.

Die Gründe für den erhöhten Gaswert sind noch unklar. Die Bar bleibt zunächst geschlossen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar