Berlin : Filmfestival „Globale“ startet in Mitte

-

Heute beginnt das globalisierungskritische Berliner Filmfestival „globale“. Zur Eröffnung wird um 20 Uhr der afrikanische Dokumentarfilm „Bamako“ im Kreuzberger Freiluftkino gezeigt. Mehr als 50 Filme aus allen Teilen der Welt werden in den nächsten Tagen in den Kinos Central und Nickelodeon in Mitte zu sehen sein. Inhaltlich geht es dabei vor allem um die vielerorts diskutierte Verschlechterung der Arbeitsbedingungen, die Folgen des Klimawandels und die Ausbeutung Afrikas. Nach den Vorführungen kann bei Workshops und Lesungen diskutiert werden. hah

Mehr Informationen unter

www.globale-filmfestival.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben