Filmfestspiele : Berlinale zum Ausleihen

In der Amerika-Gedenkbibliothek gibt es einen Themenraum zur Berlinale. Dort gibt es die filmischen Highlights der vergangenen 65-Jahren zum Ausleihen auf DVD oder Blu-ray.

Julia Knöfel
Immer neu: Themenraum der ZLB.
Immer neu: Themenraum der ZLB.Foto: Promo

Die Amerika-Gedenkbibliothek präsentiert noch bis zum 26. Februar in einem eigenen Themenraum mit Informationen rund um die Filmfestspiele. Dort, am Blücherplatz 1 in Kreuzberg, stehen für die Besucher filmische Highlights aus dem Bestand der Zentral- und Landesbibliothek und Medien zur Geschichte der Berlinale zur Verfügung. Dabei wird aus jedem Jahr der 1951 gestarteten Berlinale ein Film vorgestellt – sei es, dass er einen Preis erhielt, besonderes Aufsehen erregte oder einen Skandal verursachte. Die Filme sind als DVD oder Blu-ray ausleihbar.

Der Themenraum widmet sich für jeweils sechs Wochen aktuellen politischen und gesellschaftlichen Fragen und Kulturthemen. In ihm werden Medien und Informationen zu einem speziellen Thema zusammengestellt, zusätzlich gibt es digitale Angebote und eine App. Die Materialien sind bis auf einige Präsenzexemplare ausleihbar. Der Eintritt ist kostenlos. Die Bibliothek ist von Montag bis Freitag, 10 bis 21 Uhr, sonnabends von 10 bis 19 Uhr geöffnet.

Parallel dazu gibt es in der Bundeszentrale für Politische Bildung, Friedrichstraße 50, am 16. Februar, 19 Uhr, die Veranstaltung „Themenzeit: Berlinale und politischer Film“. Gezeigt wird der Film „The Yes Men – Streich für Streich die Welt verändern“ mit anschließendem Gespräch. Anmeldung unter: 25 45 04 430. Der Eintritt ist frei.

Mehr Infos: www.zlb.de, www.bpb.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben