Berlin : Filmmatinee mit Buchholz und Baal

-

Das WestBerlin der 50er Jahre als Kulisse im damaligen Kultfilm „Die Halbstarken“ – mit Horst Buchholz und Karin Baal in den Starrollen. „Die Halbstarken“ machten Buchholz als deutschen James Dean populär, doch auch Karin Baal startete mit dem preisgekrönten Streifen ihre Karriere: Als 16-Jährige bewarb sie sich mit 700 Mädchen und bekam die Rolle. Es geht um eine Jugendbande und Jugendliebe in Berlin. Das Drehbuch schrieb Will Tremper, Georg Tressler führte 1956 Regie. Die „Freunde der Deutschen Kinemathek“ haben den Streifen aus dem Archiv geholt und zeigen ihn nach einer Einführung von Filmhistoriker Ulrich Gregor im Kino Arsenal am Sony-Center.

Am Sonntag, 18. September, 12 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar