Filmmusik auf der Bühne : "Herr der Ringe" im Konzert

Zwei Orchester, vier Chöre und Solisten präsentieren die Musik der "Herr der Ringe"-Trilogie live auf der Bühne.

Emilie Brummel
Herr der Noten. Der Komponist Howard Shore während seines Berlin-Besuchs im Hotel Adlon, wo er die Tournee durch Österreich und Deutschland vorstellte.
Herr der Noten. Der Komponist Howard Shore während seines Berlin-Besuchs im Hotel Adlon, wo er die Tournee durch Österreich und...Foto: Carstensen/dpa

Mit seiner Musik verlieh Howard Shore den "Herr der Ringe"-Filmen die Magie, die J.R.R. Tolkien in seinen Büchern durch Worte erschaffen hat. In Berlin kündigte jetzt der Komponist eine Ende März beginnende Tournee durch Deutschland und Österreich an, bei der seine Filmmusik live von zwei Orchestern, vier Chören und zwei Solistinnen gespielt wird. Im Hintergrund der Bühne läuft auf einer Leinwand der Film mit Untertiteln. Es sei ein starkes, beeindruckendes Erlebnis, man könne die Musik sehen, verspricht Howard Shore

Bereits mit neun Jahren hatte er zu komponieren begonnen, von zwölf bis 17 organisierte er mit Freunden Theaterstücke und Performances in seiner Heimatprovinz Ontario in Kanada. Sie alle waren angehende Schriftsteller, Regisseure oder Musiker. Nach einer Zeit beim Radio, mittlerweile 30 Jahre alt, begann er Filmmusiken zu komponieren. Das bekannteste Werk des dreifachen Oscar-Preisträgers ist die Musik zur "Herr der Ringe"–Trilogie, an der er drei Jahre und neun Monate arbeitete. Dabei habe er sich besonders von der Natur inspirieren lassen, erzählt Shore. Schließlich zieht er sich ja auch während des Komponierens am liebsten in ein abgelegenes Haus in der Nähe eines Waldes zurück.

Shore hat bereits die Musik für über 70 Filme geschrieben. Gegenwärtig konzentriert er sich vor allem auf Konzerte. Soeben erschien eine CD mit Aufnahmen eines Klavier- und Cellokonzerts. Doch auch für Filme möchte er weiterhin Musik schreiben - und zwar mit Stift auf Notenpapier, so wie er es damals im Unterricht lernte.

In Berlin findet das Konzert zu "Die Gefährten", des ersten Teils der Trilogie, am 27. April in der Mercedes-Benz-Arena statt. Shore wird selbst nicht anwesend sein. Karten sind unter der Nummer: 030 20 60 70 88 99 oder auf Eventim erhältlich.


Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar