Berlin : Filmpremiere für Charlotte Roche

-

Einen gewissen Hang zum Exhibitionismus kann man Charlotte Roche nicht absprechen. Erst tänzelt die Moderatorin mehr nackt denn bekleidet durch das Musikvideo von Bela B. („1.,2.,3…“). Nun zieht sie ganz blank. Um sich ihren Körper mit Schlagsahne und Früchten bedecken zu lassen – die ihr dann von einem Mann abgeschleckt werden. Natürlich nicht vom eigenen, sondern von ihrem Filmpartner Devid Striesow . Mit ihm stand das ehemalige Viva-Girlie für die Kinoproduktion „Eden“ vor der Kamera. Für die 28-Jährige ein erster Versuch in Sachen Schauspielerei. In dem Film, der gestern in Anwesenheit der Darsteller in der Kulturbrauerei Premiere hatte und ab Donnerstag in den Kinos läuft, spielt Roche eine verheiratete Frau, die mit erotischem Essen den Gatten bezirzt. Und dabei auch anderen Männern den Kopf verdreht. Im Film wie in der Realität. hey

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben