Berlin : Finanz-Staatssekretär Schulte will nach Bremen ziehen

-

Der Staatssekretär für Finanzen, Hubertus Schulte, wechselt nach Bremen. Er wird dort am 1. Dezember 2005 Chef der Senatskanzlei unter dem neuen Bürgermeister Jens Böhmsen (SPD). Der Sprecher der Berliner Finanzverwaltung, Matthias Kolbeck, bestätigte dies gestern. „Wir bedauern es sehr, dass Herr Schulte Berlin verlässt, er reißt eine Lücke.“

Der Staatssekretär, ein Spezialist für die finanzielle Situation der Stadtstaaten, wird in Berlin noch die parlamentarischen Haushaltsberatungen für 2006/07 zu Ende führen. Der Volkswirtschaftler kam 2001 aus Hamburg, wo er zuerst Haushaltsdirektor in der Finanzbehörde und dann Chef der Senatskanzlei war. Zuvor war er im Bundesfinanzministerium für Grundsatzfragen zuständig. Schulte wurde auch in Berlin als Fachmann parteiübergreifend geschätzt. Finanzsenator Thilo Sarrazin will nun „in aller Ruhe“ einen Nachfolger suchen. Und zwar über die Grenzen Berlins hinaus. za

0 Kommentare

Neuester Kommentar