Berlin : Finanzierung für Skate-Night steht

Inliner rollen Sonntag durch Mitte

-

Die SkateNight kann nun offenbar doch stattfinden. Mit der Beteiligung von „Balisto“ und „Bonaqa“ als Sponsoren sind die ersten zehn von siebzehn geplanten Terminen finanziell gesichert, sagte Veranstalter Frank Effenberger. An diesem Sonntag wollen die Inline-Skater am Abend durch Mitte und Kreuzberg rollen. Da die Veranstalter keinen Titelsponsor finden konnten, stand hinter der diesjährigen Skate-Night lange ein Fragezeichen. Auch jetzt gibt es noch eine Finanzierungslücke von 20 000 Euro. Effenberger verhandelt nach wie vor mit drei Sponsoren. „Bis zum Start der ersten Runde am Sonntag wollen wir aber auch dieses Geld noch auftreiben.“ Sollte das nicht gelingen, wollen die Organisatoren am Zieleinlauf neben dem Brandenburger Tor Spenden sammeln. Eine Teilnahmegebühr solle es aber auf keinen Fall geben. Die Veranstalter erwarten zur Skate Night zwischen 8000 und 10 000 Teilnehmer. tow

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben