Berlin : FINDELKINDER

-

In Berlin hat die Kripo immer wieder mit Fällen zu tun, in denen Babys ausgesetzt werden. Und das, obwohl es drei Babyklappen in Berlin gibt, wo Mütter anonym ihr ungewolltes Kind abgeben dürfen. Zuletzt wurde im August 2006 ein sechs Monate alter Säugling in einem Rinnstein in der Brückenstraße gefunden. Er wies schwere Misshandlungen auf und starb wenig später. Die Mutter wurde gefasst. Im Februar 2005 lag ein toter Säugling auf einer Alba-Müllkippe in Mahlsdorf. Trotz intensiver Ermittlungen ist die Mutter bislang nicht ermittelt worden. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben