Berlin : Fit nach Plan: Mit Training per Poster Sechs sportliche Folgen und spezielle Workshops

Spätestens jetzt klopft es an, das schlechte Gewissen. Im kalten Winter zu viel gefuttert, zu gut gelebt, zu viel Sofa. Und jetzt? Da hilft nur Bewegung. Der Einstieg in den Ausstieg aus dem faulen Dasein ist gar nicht so schwer. Schon morgen kann es losgehen, der Tagesspiegel hilft dabei – mit einer neuen Auflage der Serie „Reine Formsache“. In sechs Folgen stellen wir Berliner Personal Trainer vor, die wissen, was zu tun ist. Mit Trainingsbeispielen, die auch Laien und Sportmuffel gut hinbekommen – zu Hause, mit Freunden oder in speziellen Tagesspiegel-Kursen.

Jede Serienfolge widmet sich einem anderen Thema. Wir stellen nicht nur Berliner Trainerinnen und Trainer vor. Jeder der Sportprofis macht auch Lust auf mehr Bewegung. Sie erfahren, mit welchen Übungen man Muskeln auf- und Fett abbaut, wie man als (Wieder-)Einsteiger ein sanftes Krafttraining absolviert. Wer sich dynamisch entspannen will, lernt Aroha zur Stressbewältigung kennen. Wem es auf mehr Kondition ankommt, kann es mit Zirkeltraining versuchen. Wer beweglicher werden möchte, entscheidet sich für Rumpfgymnastik. Und wer laufen oder walken will, erfährt, wie ein begleitendes Programm zum Muskelaufbau aussehen kann.

Zu jeder Folge gibt es Anschauungsunterricht – auf dem Tagesspiegel beiliegenden Trainingspostern. Alle Übungen können Sie zu Hause nachmachen, manchmal benötigen Sie kleine Trainingshilfen, etwa ein Theraband. Also: Poster sammeln und mitmachen. Denn alle Folgen zusammen genommen ergeben ein optimales Training fürs ganze Jahr.

Wer Lust hat, die Trainer live zu erleben, kann sie kennenlernen: in speziellen Workshops eigens für diese Tagesspiegel-Serie und zu einer geringen Kursgebühr. Am besten schnell über die Tagesspiegel-Hotline anmelden. Morgen, Sonntag, geht’s los. lei

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar