Berlin : Fit werden: Wer sich rührt, der sich spürt

Worauf man bei der Wahl seines Studios achten sollte

-

Wer sich in einem Fitnessstudio anmelden will, der sollte vergleichen. Denn die Unterschiede der über 600 Berliner Sportzentren sind zum Teil groß. Ein einheitliches Gütesiegel gibt es nicht. Die Gesundheitsakademie Berlin empfiehlt auf ihrer Internetseite unter www.gabgesundheitsakademie.de jedoch eine Reihe geprüfter Studios. Auch die Stiftung Warentest hat Fitnessstudios unter die Lupe genommen, bislang jedoch nur in München. Darauf sollten Sie nach Ansicht der Prüfer aber auf jeden Fall achten:

Vor dem ersten Training. Lassen Sie sich von einem Arzt untersuchen, wenn Sie lange keinen Sport mehr getrieben haben und über 35 Jahre alt sind.

Trainer. Achten Sie darauf, dass im Studio genügend Personal zur Verfügung steht, auch abends und am Wochenende. Die Trainer sollten eine Ausbildung haben.

Geräte. Die Zahl der Geräte ist wichtig, denn je mehr Kraft- und Ausdauergeräte vorhanden sind, desto weniger muss man zwischen den einzelnen Übungen warten. Außerdem sollten die Geräte einen festgelegten Bewegungsablauf haben, das ist besonders für Anfänger wichtig.

Kurse. Achten Sie beim Vergleich von Fitnessstudios darauf, ob die angebotenen Kurse im Preis inbegriffen sind oder nicht. Auch das Kursangebot ist sehr unterschiedlich, viele Studios bieten heute eine breite Palette - von Rückengymnastik bis Yoga.

Eingangstest. Auch der Eingangstest ist nicht immer im Preis inbegriffen. Er sollte in jedem Fall einen Ausdauer- und einen Krafttest beinhalten.

Trainingsplan. Der Trainingsplan sollte Angaben zu Gewichten, Sätzen, Wiederholungen und zur Einstellung der Geräte wie beispielsweise Sitzhöhe beinhalten.

Training. Für die unterschiedlichen Trainingsarten sollten mehrere verschiedene Geräte zur Auswahl stehen. So zum Beispiel für das Ausdauertraining Laufbänder, Fahrräder oder Stepper, für Kraftübungen Geräte mit Gewichten, Kurzhanteln oder Gewichtsmanschetten.

Trainingskontrolle. Ihr Trainingsplan sollte von Zeit zu Zeit Ihren Fortschritten angepasst werden. Solche Trainingskontrollen sollten alle sechs bis zehn Wochen stattfinden und von einem Trainer durchgeführt werden.

Erste Hilfe. Das Studio sollte für Erste- Hilfe-Maßnahmen gerüstet und das Personal ausgebildet sein. jule

0 Kommentare

Neuester Kommentar