Berlin : Fledermäuse: Mehr Schutz für Spandaus Flattertiere

du-

Mehr Schutz für die Fledermäuser auf der Zitadelle: Das Bezirksamt hat die Bestimmungen für die Vergabe von Räumen und Drehgenehmigungen verschärft. Eine Erlaubnis werde jetzt "noch restriktiver" durch seine Verwaltung und nicht mehr dezentral erteilt, sagte Kulturstadtrat Gerhard Hanke (CDU). Wie berichtet, ließ die Polizei auf Betreiben von Naturschützern Filmaufnahmen stoppen, nachdem Fledermäuse im Winterschlaf gestört worden waren. Die bisherigen Nutzungsregeln waren nach einem ähnlichen Zwischenfall eingeführt worden.

Eine vermutlich durch Kontakt mit Fackeln oder Scheinwerfern schwer verletzte Fledermaus sei später gefunden worden und kurz darauf verendet, berichtete der Biologe Carsten Kallasch. Wie viele weitere Tiere Schäden erlitten haben, sei noch unklar. Die zuständige Senatsverwaltung hat die Verantwortlichen des Bezirks zu einem Gespräch gebeten. Dort wird es auch um mögliche weitere Beschränkungen der Zitadellennutzung gehen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben