Berlin : Flucht: Chilene wegen Mordversuchs an Polizistin gesucht

weso

Wegen Mordversuchs an einer 25 Jahre alten Polizistin wird der 26-jährige Chilene Anthony Donoso Jofre gesucht. Dem Südamerikaner wird zudem schwerer Raub vorgeworfen. Jofre soll am 20. August mit zwei Komplizen auf der Flucht vor der Polizei an der Carmerstraße in Charlottenburg auf die Polizeimeisterin losgefahren sein. Die Frau wurde zwischen zwei Autos eingeklemmt und erlitt Prellungen und Schnittverletzungen. Zwei 23 und 26 Jahre alte Komplizen konnten festgenommen werden. Zivilbeamte hatten am 20. August an der Carmerstraße Ecke Savignyplatz einen als gestohlen gemeldeten BMW observiert. Von dem Auto war bekannt, dass es von Straßenräubern benutzt wurde, die zwischen dem 30. Juli und dem 14. August drei Passanten überfallen hatten. Als die Verdächtigen das Fahrzeug bestiegen und überprüft werden sollten, gab der Fahrer rücksichtslos Gas. Die Polizistin, die vor dem Wagen stand, wurde zwischen dem Fluchtwagen und ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Nach kurzer Flucht konnte das Fahrzeug gestoppt und der 26-jährige Fahrer festgenommen werden, der 23-jährige Komplize wenig später in einer Charlottenburger Pension. Der 1,75 bis 1,80 Meter große Jofre allerdings ist seither verschwunden. Zeugen, die wissen, wo sich der Gesuchte versteckt, werden gebeten, sich mit der Kripo unter 3301 505 14 in Verbindung zu setzen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar