Flüchtlinge in Berlin : Weihnachten bleibt das Lageso zu

Über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel bleibt das Lageso in Moabit geschlossen. Die Flüchtlinge sollen dennoch versorgt werden.

von
Flüchtlinge warten vor dem Lageso in Berlin-Moabit.
Flüchtlinge warten vor dem Lageso in Berlin-Moabit.Foto: Michael Kappeler/dpa

Die weiterhin hohen Zahlen von neu ankommenden Flüchtlingen in Berlin führen nicht dazu, dass das für die Registrierung zuständige Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso) über die Weihnachtstage und den Jahreswechsel geöffnet ist. Das Amt in der Turmstraße und die Außenstelle in der Bundesallee werden ab Heiligabend für die Weihnachtstage und das Wochenende vier Tage sowie in der darauf folgenden Woche ab Silvester für drei Tage geschlossen sein.

„Der Infopoint wird aber besetzt, die Ankommenden werden selbstverständlich untergebracht werden“, sagt der Sprecher der Senatssozialverwaltung, Sascha Langenbach. Ein Transportdienst werde die Flüchtlinge in die Heime bringen. Langenbach sagte, die Mitarbeiter des Lageso bräuchten nach den Anstrengungen der vergangenen Wochen auch einmal „ein paar Tage zum Durchatmen“. Laut Langenbach kann man nicht sagen, mit wie vielen Asylsuchenden zwischen den Jahren gerechnet werden muss. Es gebe Überlegungen, in dieser Zeit Menschen erst einmal in den Notunterkünften in Bayern zu sammeln, bevor sie in die anderen Bundesländer verteilt. werden. Derzeit kommen täglich rund 450 bis 500 Flüchtlinge neu in Berlin an.

Einige Mitarbeiter in der Behörde sehen die Schließzeiten über die Feiertage mit Sorge. „ Weihnachten wird ein ganz, ganz großes Problem. Sollen hier nur Ehrenamtliche von „Moabit hilft“ und der Wachschutz sein?“, sagte einer von ihnen dem „RBB“. Unklar ist hingegen zudem, ob die 50 Bundeswehrsoldaten, die dem Lageso bei der Registrierung helfen, auch nach dem Jahresende weiter zur Verfügung stehen. Eine erste Amtshilfe dauert nur bis Ende Dezember.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

14 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben