Berlin : Flughafen-Privatisierung: Tegel vor Schließung noch "ertüchtigt"

kt

Parallel zu den Neubauplanungen wird auch der Flughafen Tegel vor der geplanten Schließung noch "ertüchtigt". Das Parkhaus P 2 am Abfertigungsgebäude wird derzeit umgebaut, um Platz für etwa 20 weitere Schalter zu schaffen. Rechnerisch erhöht sich die Kapazität dadurch um zwei Millionen Passagiere pro Jahr. Die Flughafengesellschaft will nach Angaben ihrer Sprecherin Rosemarie Meichsner durch die neuen Anlagen aber nur den Andrang in den Hauptverkehrszeiten entzerren.

Einen Engpass gibt es auch bei den Parkplätzen. Die 2500 Stellflächen sind derzeit oft schon am frühen Morgen besetzt. Das Bezirksamt Reinickendorf hat jetzt nach Meichsners Angaben genehmigt, den Außenparkplatz P 5 zu erweitern, doch die neuen Parkplätze dort ersetzen nur die Flächen, die beim Umbau des Parkhauses P 2 wegfallen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar