Flughafen Tegel : Neue Abfertigungshalle wird eingeweiht

Nach mehreren Monaten Bauzeit wird heute am Flughafen Tegel eine neue Abfertigungshalle in Betrieb genommen. Die Baukosten in Höhe von etwa zwölf Millionen Euro trägt die Flughafengesellschaft.

Berlin - Das Gebäude hat eine Fläche von rund 9000 Quadratmetern und verfügt über sechs Gates sowie 18 Check-in-Schalter, wie ein Sprecher der Flughafengesellschaft sagte. Die Abfertigungskapazität in Tegel erhöht sich damit übergangsweise um jährlich 2,5 Millionen Passagiere. Die Fluglinie Air Berlin übernimmt den Terminal als Hauptnutzer.

Der Terminal C soll Kapazitätsverluste bei der Abfertigung nach der Verschärfung der EU-Sicherheitsbestimmungen ausgleichen. Zudem sollen Air Berlin weitere Wachstumschancen geboten werden. Der Ausbau ist auch Voraussetzung für die Verlagerung des Linienflugverkehrs vom Flughafen Tempelhof nach Tegel. Der City-Airport soll Ende Oktober 2008 geschlossen werden. Nach der für Ende 2011 vorgesehenen Fertigstellung des Großflughafens Berlin Brandenburg International (BBI) ist auch die Einstellung des Flugbetriebs in Tegel geplant. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar