Flughafenfest : Blick ins Terminal

DER DREAMLINER

Heute zeigt sich in Schönefeld die Zukunft. Besucher des Flughafenfestes können das neue Abfertigungsgebäude besichtigen und – aus der Ferne – auch das neue Langstreckenflugzeug Boeing 787 „Dreamliner“ betrachten. Die Maschine soll am Vormittag zu einem kurzen Besuch eintreffen. Bereits am Sonnabend landete sie in Tegel, somit fand die Deutschland-Premiere in Berlin statt. Das Unternehmen Air Berlin will diese Maschinen ab 2014 einsetzen.

DAS FEST

Beim Fest, das von 9 bis 18 Uhr stattfindet, kann man sich auch für den Probebetrieb des neuen Flughafens bewerben, der am 26. Januar 2012 beginnt und bis 16. März gehen soll. Anmeldungen sind ab heute auch unter www.berlin-airport.de möglich.Gesucht werden 10 000 Tester.

SO KOMMT MAN HIN

Das Festgelände ist nur mit Bussen zu erreichen, die an den S-Bahnhöfen Altglienicke, Grünau und Schönefeld sowie vom Parkplatz des Einkaufszentrums Waltersdorf abfahren. Die Mitfahrt ist gratis. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar