Berlin : Flugzeug überschlägt sich in Schönhagen

Schönhagen - Mit dem Totalschaden des Flugzeuges endete am Freitagmittag das Training einer 27-jährigen Flugschülerin aus Berlin auf dem Verkehrslandeplatz Schönhagen (Landkreis Teltow-Fläming). Gemeinsam mit einer aus Valencia stammenden, 24 Jahre alten Fluglehrerin hatte sie im Rahmen der Ausbildung Platzrunden gedreht, um nach dem Landen jeweils wieder durchzustarten. Bei einer Runde gewann die in Schönhagen stationierte Cessna 150 nicht wieder an Höhe, berichtete eine Flugplatzsprecherin. Das zweisitzige Schulungsflugzeug bekam auf der Rasenfläche neben der Startbahn Bodenberührung, überschlug sich und blieb auf dem Rücken liegen. Die Insassinnen konnten das Wrack mit nur leichten Blessuren verlassen. Die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ermittelt. Mit 50 000 Starts und Landungen im Jahr ist Schönhagen der verkehrsreichste und seit der Schließung von Tempelhof wichtigste Flugplatz für die Allgemeine Luftfahrt im Raum Berlin. Wiederholt kam es hier zu Unfällen. Im September 2009 starb Ex-Senator Klaus Riebschläger, als sein Sportflugzeug kurz nach dem Start abstürzte. du-

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben