Berlin : Förderprogramm hilft Initiativen gegen Rechts

NAME

Das Förderprogramm für Demokratie und Toleranz unter der Regie des Schulsenators wird fortgesetzt. Es soll Jugendprojekte sowie Initiativen von Schulen, Kirchen und Bürgervereinen unterstützen, die „im Kampf gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit“ besondere Arbeit leisten. Ausgewählte Projekte erhalten aus dem Fördertopf jeweils 7500 Euro. Insgesamt stehen in diesem Jahr 183 000 Euro zur Verfügung. Anträge nimmt das Projektbüro der Stiftung Demokratische Jugend in der Obentrautstraße 55 entgegen. Telefonische Auskünfte gibt es unter der Nummer 70728529. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben