Forsa-Umfrage : Berliner wollen das Riesenrad am Zoo

Eine knappe Mehrheit der Berliner möchte gern ein Riesenrad in der Stadt haben - und zwar am ehesten am geplanten Standort beim Bahnhof Zoo.

Berlin - Dafür sprechen sich 52 Prozent der Berliner aus, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa ergab. Besonders Männer (61 Prozent) und besonders die jungen Berliner (62 Prozent), gemeint sind unter 30-Jährige, mögen das Projekt, das bis Ende des Jahres 2008 verwirklicht sein könnte. Den gewählten Standort an der Hertzallee finden mit 40 Prozent die meisten Berliner richtig im Vergleich zu den zuvor diskutierten Optionen am Gleisdreieck und am Ostbahnhof.

Was ihre wirtschaftliche und finanzielle Zukunft angeht, sind die Berliner indes immer noch skeptisch, auch wenn die deutsche Hauptstadt erstmals seit Jahren einen Aufschwung verzeichnet. Laut Forsa erwartet lediglich ein Fünftel der Berliner (19 Prozent) eine Verbesserung der eigenen finanziellen Lage im Laufe dieses Jahres. Dagegen sind jeweils zwei Fünftel der Meinung, ihre Situation werde voraussichtlich gleich bleiben oder sich sogar verschlechtern (je 39 Prozent).

Forsa befragte zwischen dem 8. und 18. Januar 2007 genau 1000 Berliner. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar