Berlin : Foto-Ausstellung über Westernhagen

-

Zuletzt fotografierte er Nobelpreisträger in privatem Umfeld, jetzt hatte der Berliner Peter Badge einen Prominenten vor der Kamera, den zumindest dessen größte Fans für „genial“ halten: Ein Jahr lang durfte Badge den Pop-Sänger Marius Müller-Westernhagen bei dessen Tournee quer durch Deutschland begleiten und den 57-Jährigen vor wie hinter der Bühne ablichten. Das Ergebnis ist ab sofort im Café Einstein Unter den Linden zu sehen. Zur Eröffnung hatten sich gestern Abend nicht nur der Sänger und der Fotograf, sondern auch Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit angesagt. Die Ausstellung „Wenn das Licht auf dich fällt“ besteht ausschließlich aus Schwarz-Weiß-Bildern und steht unter der Schirmherrschaft des National Music Center in Washington, D.C., und der Art Cologne in Köln. Gleichzeitig sollte eine neue Ausstellung mit Bildern von Gerald Uhlig eröffnet werden – der hatte Prominente wie Bill Clinton und Salman Rushdie fotografiert. sel

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben