Berlin : Fotos und Infos

-

Der Tsunami bewegt die Berliner immer noch: Gerade haben CharitéMitarbeiter 65 000 Euro für den Aufbau einer Gesundheitsstation in Südindien an „Ärzte für die Dritte Welt“ gespendet. Was schon getan wurde, kann man im Berliner Rathaus sehen, dort zeigen Entwicklungsministerium und GTZ eine Ausstellung mit konkreten Beispielen . Mitarbeiter von Hilfsorganisationen stehen Rede und Antwort, es gibt ein Bühnenprogramm und Führungen im Wappensaal bis zum 29.9. von 10 bis 17.30 Uhr.

Das Goethe-Institut zeigt bis 20.12. die Fotoschau „Gesicher des Überlebens“ – die Portraits aus der indonesischen Provinz Aceh sind Mo.-Do. von 8.30-19 Uhr, Fr. 9-17 Uhr zu sehen. Neue Schönhauser Straße 20, Eintritt frei. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben