Berlin : Fotos von Döner-Ständen und Gottesäckern

tob

Die Klischees vom Schmuddelbezirk, von der Berliner "Bronx" wird Neukölln kaum los. Was daran stimmt und was nicht, lässt sich vielleicht auf der Fotoausstellung "Zwischen Döner Kebab und Gottesacker" in Erfahrung bringen. Anderthalb Jahre war der Fotograf Thomas Kretzschmar im Bezirk unterwegs, um das Alltagsleben im Bezirk zu studieren und ins Bild zu setzen.

Das Ergebnis der Neuköllner Fotostudien ist bis zum 8. Januar im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1, zu sehen. Mittwochs bis freitags von 13 bis 18, sonnabends und sonntags von 12 bis 18 Uhr.

0 Kommentare

Neuester Kommentar