Berlin : Frankophile Genüsse mit Otto Koch

NAME

Eine deutsch-französische Allianz kulinarischer Art findet am kommenden Sonnabend, dem 25.Mai, abends im „Café de France“, dem Bistro der Berliner Peugeot-Niederlassung Unter den Linden statt. Otto Koch, der einst in München mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Küchenchef, lädt zu einem Sechs-Gang-Menü „Paris trifft Berlin“: Duett von Jacobsmuschel und Flusskrebs, Pot au feu von Taube und Erbsen, Süppchen von Berliner Weiße, Crepinette von Milchlamm und Eisbein auf Trüffelkraut, Käse sowie Rhabarbersülze auf „Bratkartoffeln“ von der Babybanane. Das Essvergnügen kostet pro Person 59 Euro – allerdings nicht für zwei Tagesspiegel-Leser, die mit etwas Glück gratis dabei sind. Wir verlosen die beiden Plätze unter allen, die uns bis zum Freitag eine Postkarte (keine Briefe, keine Faxe, keine E-mail!) mit dem Stichwort Café de France schicken: Tagesspiegel, Berlin-Redaktion, 10876 Berlin. Bitte geben Sie auch Ihre Telefonnummer an; wir melden uns sofort beim Gewinner. bm

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben