Freidrichsfelde : Panther-Zwillinge im Tierpark

So sehen die Kinder einer glücklichen schwarzen Panther-Familie aus. Am Dienstag hatten die beiden weiblichen Jungtiere Larisa und Sipura im Tierpark Friedrichsfelde ihren ersten Fototermin.

281010_0_c9dfff19.jpg
Neugierige Zwillinge. Larisa und Sipura heißen die beiden schwarzen Panther-Weibchen, die am 26. April im Tierpark Friedrichsfelde...Foto: dpa

BerlinSo sehen die Kinder einer glücklichen schwarzen Panther-Familie aus. Am gestrigen Dienstag hatten die beiden weiblichen Jungtiere Larisa und Sipura im Tierpark Friedrichsfelde ihren ersten Fototermin. Die Zwillinge kamen am 26. April zur Welt und werden von beiden Elternteilen gemeinsam aufgezogen. So ein Familienleben ist selten bei Großkatzen, die mit Ausnahme der Löwen als Einzelgänger leben. Die Jungenaufzucht ist normalerweise allein Sache des Muttertiers.

Die Elterntiere Angie, 1998 im Tierpark geboren, und der sieben Jahre jüngere Bromo, der aus dem Zoo Wuppertal stammt, kümmern sich dagegen gemeinsam um den Nachwuchs. Schon als kinderloses Paar verstanden sie sich so gut, dass sie im Tierpark gemeinsam gehalten wurden. Das Männchen Bromo durfte sogar bei der Geburt der Zwillinge dabei sein und sorgt nach Angaben des Tierparks genauso liebevoll für die Jungen wie Mutter Angie. (wie)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben