Berlin : Freie Fahrt auf der U 1 – bald Sperrung auf der U 5

-

Heute hat das Leiden der UBahn-Fahrgäste auf der Linie U 1/15 ein Ende. Fast zwei Monate fuhren zwischen Nollendorfplatz/Gleisdreieck und Hallesches Tor keine Züge. Weiter ging es nur mit dem Bus. Die BVG hat die Hochbahnstrecke saniert. Jetzt wird es auch für Touristen wieder einfacher, sich im Netz der U-Bahn zurechtzufinden. Die Fahrgäste waren – zum Teil streng nach Vorschrift der Aufsichtsbehörde – bei den Informationen bewusst in die Irre geschickt worden. Ob das Unternehmen etwas daraus gelernt hat, wird sich spätestens am 13. September zeigen. Dann wird auf der U 5 der Abschnitt zwischen Alexanderplatz und Frankfurter Allee unterbrochen – voraussichtlich bis 15. Dezember. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben