Berlin : Freie Schulen fordern mehr Unterstützung

-

Berlins freie Schulen appellieren an den künftigen Senat, die genaue Höhe der Schülerkosten festzustellen und die öffentlichen Zuwendungen für nichtstaatliche Schulen zu verbessern. Bisher würden Schulen, die beispielsweise von Religionsgemeinschaften getragen werden, nur etwa 65 Prozent der in Berlin üblichen Schülerkosten als Unterstützung vom Senat erhalten. „In Hamburg werden 85 Prozent der Kosten ersetzt“, sagte Detlef Hardorp von der Arbeitsgemeinschaft der Waldorfschulen gestern. Für den 17. September, den Tag der Abgeordnetenhauswahl, kündigten die freien Schulen einen Aktionstag an, an dem sie ihre Angebote vorstellen wollen. Monatlich zahlen Schüler an den mehr als 100 freien Schulen Berlins einkommensabhängig zwischen 30 und 750 Euro Schulgeld.hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben