Berlin : Freier Blick auf den Alten Dessauer

-

Nun ist er ganz offiziell seine Hüllen los geworden. Zur Feier der Wiedererrichtung des 1800 von Johann Gottfried Schadow geschaffenen Denkmals zu Ehren von Generalfeldmarschall Fürst Leopold von Dessau hatten der Vorsitzende der SchadowGesellschaft Andor Koritz und deren Geschäftsführer Klaus Gehrmann auf den ehemaligen Wilhelmplatz in Mitte an der Mohren-, Ecke Wilhelmstraße eingeladen. Auch Fürst Eduard von Sachsen nahm teil – ein Mitglied der Familie des „Alten Dessauers“. Ein Teil der Feierlichkeiten, wie die Übergabe der Schenkungsurkunde an Senat und Bezirk, fand in der thüringischen Landesvertretung statt. Viele hatten die Schadow-Gesellschaft unterstützt bei ihren Anstrengungen für das Denkmal. Das Landesdenkmalamt zählte ebenso dazu wie der Lions Club Berlin-Grunewald. eth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben