Berlin : Freigeistige Gudrun Landgrebe

tabu

Vom Ringen des Menschen zwischen Natur und Kultur, Begierde und Moral, Bauch und Kopf handelt Eric-Emmanuel Schmitts philosophische Komödie "Der Freigeist". Gudrun Landgrebe (als Madame Anna Dorothea Therbouche) und George Claisse (als Denis Diderot) erzählten gestern vor den Proben in der Komödie am Kudamm schon mal ein wenig über das Stück. Am 10. Januar ist Premiere. "Ich habe das Stück per E-Mail bekommen", sagt Claisse, "und war sofort begeistert". Vor allem, weil dort Schmuseszenen mit Gudrun Landgrebe vorkommen "und ich, wie jeder andere Mann in sie verliebt bin.". Die Umschwärmte schaut trotz der Koketterie ernst drein und lobt das Wesentliche: die facettenreiche und sinnliche Figur. Außerdem wollte die Landgrebe gern mit Regisseur Marek Gierszal zusammenarbeiten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben