Berlin : Freitag droht Verkehrschaos in Mitte

Wegen des Besuchs des russischen Ministerpräsidenten Wladimir Putin und der zahlreichen Demonstrationen gegen das Sparpaket der Bundesregierung, erwartet die Polizei am Freitag erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen im gesamten Innenstadtbereich. Die Polizei rät Autofahrern, die Innenstadt weiträumig zu umfahren oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Betroffen sind insbesondere die Bereiche rund um das Regierungsviertel. Unter anderem gibt es Sperrungen um den Hauptbahnhof, die Wilhelmstraße, den Pariser Platz, den Potsdamer Platz und die Straße des 17. Juni bis Großer Stern. „Die erforderlichen umfangreichen Absperrungen werden von den frühen Morgenstunden an bis in den späten Abend hinein andauern“, heißt es von der Polizei. Die Sicherheitsmaßnahmen für gefährdete Politiker wie Putin sind nach den Terrorwarnungen besonders hoch. Schwierig wird es am Freitag für die Sicherheitsbehörden mit den Demonstrationen um die Bannmeile. Ein breites Bündnis hat eine „Bundestagsbelagerung“ mit mehreren Tausend Teilnehmern angekündigt, um die Unterzeichnung des geplanten Sparpakets der Regierung zu verhindern. jra

0 Kommentare

Neuester Kommentar