Freitag Finale bei Sat. 1 : The Voice of Germany? Voice of Berlin!

Eine Finalistin kommt aus Kreuzberg, ein Juror liebt den Flughafen Tempelhof. Und ein anderer hat jetzt Trikot von Hertha BSC im Schrank. Freitag ist Finale bei The Voice of Germany - in Berlin.

von
The Voice of Gallery. Die Finalisten der TV-Casting-Show "The voice of Germany", Andrei Vesa (l-r), Charly Ann Schmutzler, Marion Campbell, und Lina Arndt spazieren am 08.12.2014 an der East Side Gallery in Berlin. Am 12.12.2014 treten die vier Sänger im Finale der Show gegeneinander an. Foto: dpa
The Voice of Gallery. Die Finalisten der TV-Casting-Show "The voice of Germany", Andrei Vesa (l-r), Charly Ann Schmutzler, Marion...Foto: dpa

Das dürfte eine ziemlich berlinische Angelegenheit werden Am Studio 20, dieser Straße zwischen Adlergestell und Teltowkanal. Die Tickets – 30 Euro das Stück – sind längst weg für die Show in Adlershof, schließlich steht hier am Freitag das Finale bei TVOG an, bei The Voice of Germany (20.15 Uhr, Sat. 1). Das ist diese Show, in der allerlei Talente nicht nur Mätzchen machen, sondern auch singen können.

In der Jury sitzen beispielsweise Michi Beck von den Fanta Vier, der am Friedrichshain wohnt, und Bandkollege Smudo, der als Hobbypilot Tempelhof so liebte („Berlin ist irre aus der Luft!“ - das Tagesspiegel-Interview lesen Sie unter diesem Link). Da sind auch Samu Haber, der neulich erst von Hertha-Manager Michael Preetz ein blau-weißes Trikot geschenkt bekam, und Stefanie Kloß von Silbermond, die einst von Bautzen nach Pankow zog und hier Karriere machte.

Nicht zu vergessen: die Finalisten. Neben Marion Campbell (40, Hamburg) und Andrei Vesa (18, Erfurt) sind das zwei Berlinerinnen: Lina Arndt, 18, hat einst die Leibniz-Schule nahe dem Kreuzberger Südstern besucht. Die zweite Berlinerin heißt Charley Ann Schmutzler, 21, und hat eine nicht unbekannte Mutter, die ständig eingeblendet wird. Das musikalische Talent habe ihre Tochter vom Vater, der Sänger sei. „Von mir hat sie die Kraft, von ihm die Kehle“, sagte Claudia Schmutzler. Sie ist Schauspielerin (48, „Für alle Fälle Stefanie“) und dreht derzeit „Soko Wismar“. Sie sagt: „Das ist am Set seit Wochen Thema Nummer eins. Ich glaube, das geht meinen Kollegen langsam auf die Nerven.“ Ist ja bald vorbei. (mit dpa)

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center. Foto: Kitty Kleist-HeinrichWeitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben