Freizeit : 27 Dampfer schippern zum Wannsee in Flammen

Am Freitag und Sonnabend findet das Feuerwerkspektakel "Wansee in Flammen" statt.

Am Ufer, auf dem Wasser, am Strandbad – überall werden am Wochenende wieder Menschen in die Nacht starren. Denn am Freitag und Sonnabend ab 22 Uhr erhellt das Feuerwerk „Wannsee in Flammen“ den Himmel. In diesem Jahr werden 27 beleuchtete Dampfer an verschiedenen Orten der Stadt losfahren, um sich zur Korsofahrt auf dem Wannsee zu treffen. Die Stern und Kreisschifffahrt organisiert das Spektakel bereits zum 43. Mal. Die Karten gibt es ab 28 Euro unter der Telefonnummer 53 63 600 oder im Internet unter www.sternundkreis.de. Auch unzählige kleine Sportboote machen sich jedes Jahr auf den Weg in den Südwesten: Für sie ist der Wannsee während des Events gesperrt, sie dürfen allerdings in Ufernähe vor Anker gehen, Positionslampen setzen und sich das Feuerwerk vom eigenen Schiffsdeck aus ansehen.

Auf dem Festland gilt das Strandbad Wannsee als guter Aussichtspunkt, das Freitag und Sonnabend von 10 Uhr morgens bis in die Nacht geöffnet bleibt. Einen schönen Blick hat man auch vom Anleger direkt vor dem S-Bahnhof Wannsee oder von der Plattform des Flensburger Löwen am Heckeshorner Ufer. Auch das Restaurant auf der kleinen Insel Lindwerder lädt zum Feuerwerksspektakel ein; auf der westlichen Seite wird beim Imchenfest in Kladow gefeiert, die Stände haben diesmal bis 23 Uhr geöffnet. Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen. (lau)

0 Kommentare

Neuester Kommentar