Freizeit : Wochenendtipps für Berlin und Brandenburg

Bücher, Rennautos und Skispringer: Die interessantesten Tipps fürs Wochenende in Berlin und Brandenburg.

IN BERLIN


Bücher zu Bergen.

Bereits zum 13. Mal wird vom 5. bis 10. Juni die Literaturwoche Prenzlauer Berg gefeiert. Sie beginnt am Sonnabend, 16 Uhr, mit der Verleihung des Literaturpreises Prenzlauer Berg in der Bibliothek am Wasserturm, Prenzlauer Allee 227/228. Am Sonntag findet von 11 bis 19 Uhr das Literaturfest am Kollwitzplatz statt, auf dem sich Verlage, Buchhandlungen, Bibliotheken und Antiquariate vorstellen. Das Bühnenprogramm mit vielen Lesungen beginnt um 12.30 Uhr. Mehr unter: www.literaturortprenzlauerberg.de ac

Es klappert die Mühle. Mitten im Ortsteil Britz steht eine voll funktionsfähige Holländer-Windmühle aus dem 19. Jahrhundert. Am Wochenende drehen sich am Buckower Damm 130 bei ausreichendem Wind wieder die Mühlenflügel und drumherum wird gefeiert: beim 3. Britzer Mühlenfest am Samstag von 14-22 Uhr und Sonntag von 10-22 Uhr. Es gibt Live-Musik, Kutschfahrten, Kinderspiele und Führungen durch die Mühle. Mehr Infos unter www.britzermuehle.de, Telefonnummer 6041819. cs

Gold, Electro und Surrealismus. Ein „kulinarisches Malexperiment“, Konzerte, Modenschauen, Ausstellungen, Lesungen, offene Ateliers: Am Freitag und Sonnabend finden die Musik- und Kunsttage im Bötzowviertel in Prenzlauer Berg statt. Zum Beispiel im „Spreegold“, Hufelandstr. 20: Da kann man sich surrealistische Malerei ansehen und Freitag ab 18 Uhr ElectroJazz von der Gruppe „Transit Elektro“ lauschen. Das Programm gibt es unter www. kunstimboetzowviertel.blogspot.com dma

IN BRANDENBURG

Rasen und Bremsen. Zum 12. Mal gastiert von Freitag bis Sonntag die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) auf dem Lausitzring. Das Rennen beginnt am Sonntag um 14 Uhr. Zwischen dem Bahnhof Senftenberg und der Rennstrecke verkehren Sonderbusse. Vor dem Auftritt von Timo Schneider, Ralf Schumacher, Gary Paffet und den anderen Spitzenfahrern gibt es Trainingsläufe und ein Rahmenprogramm. Infos: www.eurospeedway.de.

Skisprung im Sommer. Bei einem Matten-Skispringen zeigen Nachwuchssportler aus Deutschland und Polen am Sonnabend ab 16 Uhr auf den Schanzen in Bad Freienwalde im Papengrund ihr Können. Von 18 bis 23 Uhr steigt auf den vier Aussichtstürmen der Stadt die erste Turmnacht mit vielen Programmen und einem Shuttlebusverkehr. Informationen unter www.bad-freienwalde.de/turmnacht.

Akrobatik und Umzug. Die Stadt Guben feiert von Freitag bis Sonntag ihr 775-jähriges Bestehen. Zum Programm gehören ein deutsch-polnischer Mittelaltermarkt, Schlagerpartys, eine Lichtshow der Hochseilartisten Gebrüder Weisheit über der Neiße am Samstagabend ab 22 Uhr und der große Festumzug am Sonntag ab 10 Uhr. Auskünfte unter der Telefonnummer 035 61/68 710, www.guben.de Ste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar